Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Tragkraftspritzenfahrzeuge

Die Tragkraftspritzenfahrzeuge ohne und mit einem Löschwasserbehälter sind überwiegend für die Brandbekämpfung mit einer Tragkraftspritze (TS) sowie einer feuerwehrtechnischen Beladung für eine Gruppe (1/8) ausgestattet. Seine Besatzung besteht aus einer Staffel (1/5), kann aber mit nachrückenden Kräften zur Gruppe ergänzt werden und bildet dann eine selbstständige Einheit. Die Tragkraftspritzenfahrzeuge sind die kleinsten Löschfahrzeuge. Tragkraftspritzenfahrzeuge mit einem Löschwasserbehälter haben eine Schnellangriffseinrichtung. Die Löschwasserbehälter müssen mindestens 500 Liter und höchstens 750 Liter betragen.

Die Feuerwehr Oranienburg hat insgesamt 1Tragkraftspritzenfahrzeug ohne und 4 mit einem Löschwasserbehälter.

Standorte der Tragkraftspritzenfahrzeuge:

 

 

Bild    TSF        LZ 8   Schmachtenhagen

 

TSF- W Friedrichsthal

  

 

   TSF- W     LZ 4   Friedrichsthal, LZ 7 Malz

 

 

 

 

 

Bild folgt                             TSF- W      LZ 8   Schmachtenhagen,  LZ 10 Zehlendorf

 

 

Löschzug 10 :


TSF-W
Funkrufname             OHV 6/48-2
Kennzeichen             OHV-2129
Fahrzeughersteller    MAN
Aufbauhersteller        Ziegler
Motorleistung kw       103
Baujahr                      2001
Besatzung                 1:5
In Dienststellung       01.12.2001

 

Schlauchwagen AS
Typ                           SHA 2 B
Kennzeichen            OHV-2129
Hersteller                 Ziegler
Baujahr                    2001
In Dienststellung      01.12.2001